Kart Club Trier e.V. im ADAC
 

KCT SimRacing Team gestartet

Wie bereits angekündigt haben sich einige KCT-Mitglieder in den ADAC SimRacing Cup (ASRC) eingeschrieben und jetzt war es soweit.

Während die reale Motorsportwelt noch mit Corona kämpft, startet die Simulation pünktlich in Ihre zweite Saison. Am 07.04.2021 fanden die Qualifikationsrennen zum ADAC SimRacing Cup 2021 statt.

Mit den Fahrern, Patrik Stollhof, Lars Walde, Michael Schwall und André Kleiber sind 4 Mitglieder des KCT an den Start gegangen.

119 Teilnehmer insgesamt hatten sich für den ASRC angemeldet.

88 Teilnehmer konnten sich für die Ligen 1 - 3 qualifizieren. 

Patrik Stollhof konnte sich in dem großen Feld permanent in den Top 10 halten und qualifizierte sich somit auf einem starken Gesamtrang 9 für die 1. Liga mit GT3 Fahrzeugen.

Lars Walde hatte in den Heats etwas zu kämpfen, schaffte es aber noch mit Platz 27 sich ebenfalls für die Liga 1 zu qualifizieren.

Michael Schwall kämpfte ebenfalls sehr erfolgreich und erreichte Platz 10 in Liga 2.

Auch für Andre Kleiber, lief alles fast nach Plan. Als Neueinsteiger im SimRacing wurde seit Januar fleissig trainiert. Mit einer gutem Qualifikation sicherte er sich ebenfalls eine gute Aussgangssituation für die Heats. Am Ende reichte es mit Platz 27 für die Liga 2 (GT4).

Fazit unseres Sportleiters André Kleiber:
Dafür, dass wir erst Januar mit unser SimRacing Gruppe gestartet sind, können wir mit den Ergebnissen mehr als zufrieden sein. Zwei Fahrer in Liga 1 und Zwei Fahrer in Liga 2, eine respektable Leistung.

Die jetzt erreichten Ergebnisse lassen auf eine spannende Saison 2021 hoffen und wir freuen uns auf die Meisterschaft.

Mit SimRacing haben wir im KCT einen Schritt in eine neue Motorsportwelt gewagt und sind begeistert. Die Simulationen sind absolut realitätsnah und Erfahrungen können später ins Auto übernommen werden.
Durch Telemetrie-, Daten- und Videoauswertung haben wir alle Möglichkeiten, die wir auch im realen Motorsport zur Verfügung haben. So können wir unsere Fahrer wirklich perfekt auf den Einsatz vorbereiten und schulen.

Vielen Dank auch an den ADAC Süd Bayern für die Organisation und Durchführung des ASRC.

 
 
 
 
E-Mail
Anruf